Hafen von Catania – Ankunft der Fähren in Sizilien

Der ideale Hafen, um Neapel zu erreichen

Der Hafen von Catania ist ein wichtiger Handelshafen, der in den letzten Jahren sein Angebot an Passagierfähren erweitert hat. Aufgrund seiner Lage inmitten sechs sizilianischer Provinzen und seiner hervorragenden Anbindungen zum Bahn- und Streckennetz sowie zum Flughafen entwickelt er sich allmählich zu einem Bezugspunkt für den nationalen und internationalen Fremdenverkehr. Auch der Kreuzfahrtschiffsverkehr befindet sich im starken Wachstum und wird von der Schönheit Kalabriens und des ganzen Raums um den Ätna gefördert.

Fähren von Catania nach Neapel

Die bedeutendste Linie des Hafens ist die Fähre Catania – Neapel, die von TTT Lines betrieben wird. Außerdem werden täglich Nachtfahrten mit den Motorschiffen von Partenope e Trinacria angeboten, mit denen Sie Neapel innerhalb von 15 Stunden über Nacht erreichen. Mit der Direktfähre für Catania – Neapel umgehen Sie die Überfährt der Straße von Messina, das Anlegen am Festland sowie den schleppenden Verkehr auf der Autobahn Salerno – Reggio Calabria. Außerdem können Sie von den Nachtfahrten profitieren, mit denen Sie am darauffolgenden Morgen in Neapel ankommen.

Häfen und Fähren nach Ihrem Geschmack

Die Fähren der TTT Lines, die die Route Catania – Neapel bedienen, bieten Platz für bis zu 1000 Passagiere und verfügen über Kiosks, Restaurants, Bars, Spielautomatenbereiche, Videospielbereiche und Läden. Der Hafen von Catania grenzt an der Stadt an, sodass Sie das Zentrum leicht mit dem Taxi oder öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen können. Wenn Sie auf die Fähre für Catania – Neapel warten, können Sie sich die Wartezeit mit einem Spaziergang durch die schöne Stadt am Ätna verkürzen und die Kathedrale Sant’Agata, das Teatro Massimo und den Elefantenpalast besichtigen.

Le tratte attive dal porto