Fähren Lampedusa: Informationen und Verbindungen nach Sizilien

Wenn Sie die beste Verbindung mit dem Hafen von  suchen sollten Sie wissen, dass die sizilianische Insel mit Fähren nach Sizilien, die täglich von Porto Empedocle nach Linosa fahren, gut verbunden ist.

Die Fähren von Lampedusa nach Porto Empedocle werden, mit täglichen Abfahrten außer freitags, von der Schifffahrtsgesellschaft Siremar betrieben. Die Fahrt dauert etwa 8 Stunden und es können Fahrzeuge und Wohnmobile eingeschifft werden.

Wahlweise ist es auch möglich mit den Tragflügelbooten von Ustica Lines von Porto Empedocle nach Lampedusa zu reisen. Die Fahrten, um die beiden Orte in ungefähr 5 Stunden zu verbinden, setzen im Frühling und Sommer ein. Die Hin- und Rückfahrten der Tragflächenboote von Lampedusa und Linosa, werden von der Firma Ustica Lines mit drei Abfahrten pro Woche betrieben. Die Fahrten finden im Sommer häufiger statt und die Reisedauer beträgt etwa eine Stunde. Fahrzeuge können nicht auf den Tragflächenbooten eingeschifft werden.

Hafen von Lampedusa

So kaufen Sie ein Ticket an den Hafen von Lampedusa

Sie können ein Ticket für den Hafen von Lampedusa über unser Online-Buchungssystem kaufen, und Preise und Fahrpläne auf einer einzigen Bildschirmseite vergleichen.

Nach abgeschlossenem Kauf können Sie wählen, ob Sie die Tickets mit der Post nach Hause geschickt oder per E-Mail zum Ausdrucken haben möchten.

Bei Bedarf wenden Sie sich von montags bis samstags von 9:00 bis 20:00 Uhr unter der Nummer 0039 0565960130 an unser Call Center.

Ein- oder Ausschiffen der Fahrzeuge und Passagiere am Hafen von Lampedusa

Um Ihr Fahrzeug an Bord der Fähre einzuschiffen, müssen Sie mindestens 2 Stunden im Voraus eintreffen und den Anweisungen des Bordpersonals folgen. Das Fahrzeug muss mit abgeschlossenen Türen und eingelegtem ersten Gang abgestellt werden.

Passagiere ohne ein Fahrzeug hingegen können etwa 1 Stunde vor Abfahrt eintreffen und die Seitenrampe benutzen, um an Bord zu gehen.

Gesellschaften für den Hafen von Lampedusa

Der Hafen von Lampedusa wird von den Schifffahrtsgesellschaften Ustica Lines und Siremar bedient.

Wie Sie den Hafen von Lampedusa erreichen

Um zum Hafen von Lampedusa zu gelangen, müssen Sie zuerst nach Porto Empedocle. Von hieraus legen Fähren nach Lampedusa ab.

Wie Sie den Hafen von Lampedusa mit dem Auto erreichen

Um mit dem Auto nach Porto Empedocle zu gelangen, müssen Sie von Palermo aus zuerst die Nationalstraßen SS 186, SSS 624 und dann die SS 115 nehmen.

Wie Sie den Hafen von Lampedusa mit dem Flugzeug erreichen

Dank der Nähe zum Flughafen Falcone e Borsellino in Palermo oder des Flughafens Fontanarossa in Catania ist es möglich Porto Empedocle mit dem Flugzeug zu erreichen. Von beiden Flughäfen aus beträgt die Anfahrtszeit ungefähr zwei Stunden.

Wie Sie den Hafen von Lampedusa mit dem Bus erreichen

Einige Buslinien verbinden die wichtigsten sizilianischen Orte mit Porto Empedocle, aber wir raten aufgrund der langen Reisezeiten davon ab, diesen Transportweg zu wählen.

Parkplätze

Wo kann man das Auto in Porto Empedocle abstellen? Am Gieffe-Parklplatz in Via Platone, einer bewachten, kostenpflichtigen Zone in der Nähe der Kais für die Fähren nach Sizilien.

Hafendienstleistungen

Der Hafen von Porto Empedocle ist nur 500 Meter vom Stadtzentrum und den kommerzielle Geschäften entfernt, so dass Sie alle Annehmlichkeiten genießen können.

Die Geschichte des Hafens

Die Insel Lampedusa ist Teil des Pelagischen Archipels zusammen mit den Felsen von Lampione und Linosa, mit denen sie eine einzige Gemeinde bildet. Lampedusa liegt 160 Kilometer südlich von Tunis und ist damit das südlichste bewohnte Gebiet Italiens. Im Verlauf der Jahrhunderte, schon seit der Phönizier, war sie ein Ort der Ruhe und der Wasserversorgung. Lampedusa gehört geographisch zu Afrika und ist durch sein einzigartiges Territorium charakterisiert, das sich von allen umliegenden Inseln und auch von Sizilien unterscheidet. Es handelt sich um einen Landstreifen, eingebettet in eines der schönsten Meere der Welt, ein natürliches Meeresschutzgebiet, in dem jedes Jahr die Karettschildkröte auf der Spiaggia dei Conigli nistet und mehrere Delfinarten entlang der Küste schwimmen. Lampedusa ist einer der wärmsten Orte in Italien: Der kälteste Monat ist der Februar mit einer Durchschnittstemperatur von über 13 Grad, aber die Winde, die vom Meer her wehen, mildern das Klima und machen es das ganze Jahr über zu einem perfekten Urlaubsziel. Außer den Buchten und Stränden, die Sie mit dem Boot oder Motorroller erreichen können, erkunden Sie Lampedusa zu Fuß, mit dem Fahrrad oder zu Pferd. Tauchen Sie ein in das Grün des Mittelmeeres und bewundern Sie die Aussicht auf die tunesische Küste.

Aktive Fähren