Hafen von Marsala – Ankunft der Fähren in Sizilien

Der Hafen zu den Inseln Favignana und Marettimo

Der Hafen von Marsala befindet sich genau vor den Ägadischen Inseln, an der Westküste Siziliens. Er ist der Ausgangspunkt, um die wunderschönen Inseln zu erreichen, ein echtes Naturparadies und begehrtes Touristenziel im Sommer. Der Hafen von Marsalaverbindet das sizilianische Festland mit Favignana und Marettimo und ist daher der perfekte Hafen, um zu diesen beiden Inseln zu fahren. Marsala ist einfach zu erreichen, insbesondere weil der Flughafen von Trapani Birgi nur 15 Km entfernt ist und über die Flüge von Ryanair mit den größten Städten Italiens verbunden ist.

Verbindungen zu den Ägadischen Inseln

Der Hafen von Marsala ist gut mit Favignana und Marettimo verbunden, den zwei Hauptinseln der Ägaden. Die Fähren für Marsala – Favignana und Marsala – Marettimo werden von Ustica Lines betrieben. Im Sommer werden deutlich mehr Verbindungen als während der Winterzeit angeboten. Während des Winters werden die Fahrten verringert oder komplett eingestellt, um im Frühling wieder in Betrieb genommen zu werden. Die Überfahrt dauert nur 30 Minuten.

Ein kleiner Hafen für zwei wunderschöne Inseln

Mit den Fähren von Marsala nach Favignana und Marettimo können Sie die zwei Paradiese mit ihren wunderschönen Stränden, prächtigen Natur, viel Sonne und kulinarischen Spezialitäten aus dem Süden genießen. Insbesondere Favignana ist für ihre antike Tradition des Thunfischfangs berühmt, von der immer noch die monumentale Tonnara Florio, eine Einrichtung zum Thunfischfang, zeugt.

Le tratte attive dal porto