Hafen von Milazzo – Ankunft der Fähren in Sizilien

Der Haupthafen zu den Liparischen Inseln

Der Hafen von Milazzo befindet sich in der Provinz von Messina und ist Teil derselben Hafenbehörde. Der Hafen befindet sich inmitten einer wunderschönen Naturszenerie auf der Halbinsel von Milazzo und empfängt ca. eine Million Reisende pro Jahr. Den Hafen von Milazzo erreichen Sie bequem mit Schiffen und Tragflächenbooten oder mit dem Auto über die A 20 Messina Palermo: fahren Sie bei der Ausfahrt Milazzo ab und folgen Sie den Weganweisungen zum Porto (Hafen). Der nächste Flughafen ist der von Catania, den Sie mit einem direkten Shuttlebus von GiuntaBus innerhalb von zwei Stunden erreichen. Das Unternehmen GiuntaBus bietet auch einen direkten Shuttlebus von Milazzo nach Messina an, vom dem aus Sie die Fähre zum Festland nehmen können, um den Flughafen von Reggio Calabria zu erreichen. Der Bahnhof von Milazzo liegt ca. 3 Km vom Hafen entfernt und ist mit dem Bus oder Taxi erreichbar.

Fähren und Tragflächenboote für Milazzo – Neapel und Milazzo – Liparische Inseln

Der Hafen von Milazzo ist Hauptanschlusspunkt zu den Liparischen Inseln: von hier legen die Fähren für Milazzo – Napoli und die Tragflächenboote zu den Haupthäfen der Liparischen Inseln ab. Die Fähren für Milazzo – Liparische Inseln werden von der Reederei Ustica Lines betrieben und verbinden in ca. einer Fahrtstunde den Hafen von Milazzo mit den Hauptgemeinden Stromboli, Rinella, Vulcano, Lipari, Santa Marina Salina, Panarea und Ginostra. Die Abfahrten erfolgen täglich. Die Reederei Siremar betreibt die Fähren für Milazzo – Neapel. Die Überfahrt dauert ca. 16 Stunden und Sie können zwischen verschiedenen Unterbringungen wählen – vom Deckplatz bis zur Doppelkabine mit Meerblick. Die Fähren für Milazzo – Liparische Inseln werden außerdem von der Reederei NGI betrieben, die täglich zwei Fähren, außer sonntags, mit Zwischenstopps in Rinella, Filicudi und Alicudi anbietet.

Milazzo: die Perle des Mittelmeers

Die Stadt Milazzo, auch Perle des Mittelmeers genannt, entwickelte sich um den Hafen herum und ist eines der schönsten Reiseziele Siziliens – auch wenn häufig nur als Zwischenhalt zu den Liparischen Inseln angesteuert. Wenn Sie auf eine Fähre oder ein Tragflächenboot für Milazzo – Liparische Inseln warten, nutzen Sie die Wartezeit, um dem Borgo Antico einen Besuch abzustatten. Hier können Sie die Wallfahrtskirche Santuario di San Francesco da Paola, die eine Reliquie des Heiligen enthält, sowie den Palast des Vizekönigs besichtigen, der im 15. Jahrhundert erbaut wurde. Abschließend können Sie vom Schloss aus den Ausblick auf das Meer und die sehr nahen Liparischen Inseln genießen.

Le tratte attive dal porto