Hafen Neapel – Abfahrten nach Sizilien

Der Hafen im Herzen der Stadt

Der Hafen von Neapel ist einer der wichtigsten Häfen des Mittelmeers. Er befindet sich mitten im Stadtzentrum, nicht weit entfernt von den bedeutendsten Monumenten und touristischen Attraktionen Piazza del Plebiscito, Galleria Umberto, Spaccanapoli, Maschio Angioino, Piazza del Gesù und den Einkaufsstraßen, die Sie in wenigen Minuten Fußmarsch erreichen. Der Bahnhof Piazza Garibaldi, von dem aus die U-Bahn und die staatlichen FS-Züge abfahren, ist 10 Fußminuten entfernt, während eine direkte Busverbindung zum Flughafen besteht. Wenn Sie mit dem Auto fahren, erreichen Sie den Flughafen Nola sowie den von Marcianise über die Autobahn und die Schnellstraße.

Verbindungen von Neapel nach Sizilien

Der Hafen von Neapel ist gut mit den größten sizilianischen Häfen verbunden. Hier legen häufig Fähren nach Sizilien von den Fährgesellschaften Siremar, Tirrenia, TTT Lines, SNAV und Grandi Navi Veloci ab. Die regionale Hauptstadt Palermo ist mit den Fähren für Neapel-Palermo der Tirrenia, Grandi Navi Veloci und SNAV verbunden. Die Fährgesellschaft bietet hingegen Verbindungen für die Routen Neapel-Liparische Inseln und Neapel-Milazzo an. Die Linie Neapel-Catania wird von den Fähren der TTT Lines bedient. Wenn Sie direkt nach Ustica fahren wollen, können Sie die von Liberty Lines (ex Ustica Lines) angebotene Verbindung wählen.

Ein Hafen zum Verlieben

Molo Beverello, Molo Angioino und Calata Porta di Massa sind die touristischen Teile des Hafens von Neapel. Die drei Terminals bei der wunderschönen Stazione Marittimaempfangen jedes Jahr ca. eine Million Besucher. Sie sind mit einem Wartebereich, einem Krankenzimmer, Bars, Restaurants und einem neuen Einkaufszentrum ausgestattet. Wenn Sie mit dem Auto zum Hafen fahren, können Sie auch mehrere Tage lang in den verschiedenen Parkmöglichkeiten parken, die sich in unmittelbarer Nähe des Hafens befinden.

Jede Menge Auswahl also für alle, die die Fähre nach Sizilien aus beruflichen Gründen oder als Urlauber, zu jeder Jahreszeit, nehmen müssen.

Le tratte attive dal porto