Hafen Palermo – Abfahrten nach Sizilien

Der Haupthafen Siziliens

Der Hafen von Palermo ist der wichtigste Abfahrthafen, um von Sizilien aus die anderen Häfen des italienischen Festlandes zu erreichen. Er ist einer der wenigen Häfen, der sich auf natürliche Weise in das Stadtbild einfügt und befindet sich im Zentrum der Stadt, nicht weit entfernt von den bedeutendsten Denkmälern und touristischen Routen der Stadt. Der Flughafen von Punta Raisi ist ca. 25 Km entfernt und ist gut mit dem Hafen durch regelmäßig fahrende Busse vernetzt.

Verbindungen zwischen Sizilien und Italien

Der Hafen von Palermo ist gut mit den sizilianischen Städten und Inseln, den größten Häfen Italiens und des Mittelmeers verbunden. Die Fähren für Palermo- Neapel, Palermo- Salerno und Palermo – Tunis werden von der Reederei Grimaldi Lines betrieben. Die Häfen von Palermo und Tunis werden auch von Grandi Navi Veloci angesteuert, das auch die Routen Palermo – Genua und Palermo – Civitavecchia bedient. Hier legen häufig Fähren nach Sizilien von den Fährgesellschaften Siremar, Tirrenia, TTT Lines, SNAV und Grandi Navi Veloci ab. Die regionale Hauptstadt ist mit den Fähren für Neapel-Palermo der Tirrenia, Grandi Navi Veloci und SNAV verbunden. Die Fährgesellschaft bietet hingegen Verbindungen für die Routen Neapel-Liparische Inseln und Neapel-Milazzo an. Die Strecken Palermo- Neapel und Palermo- Cagliari werden hingegen von den Fähren der Tirrenia bedient. Die Verbindungen mit den kleineren Inseln Siziliens werden hauptsächlich von Liberty Lines (ex Ustica Lines) betrieben, die Palermo mit Ustica, Alicudi, Filicudi, Lipari, Rinella, Vulcano und Salina verbindet. Ustica ist mit Palermo auch über eine Fähre von Siremar verbunden.

Ein Hafen zum Verlieben

Für alle, die sich die Wartezeit vertreiben wollen, bietet die Hafenstation alle Annehmlichkeiten an, einschließlich Restaurants, Geschäften mit lokalen Produkten sowie einer Gepäckaufbewahrung. Der Hafen von Palermo fügt sich ins Stadtbild ein, daher können Sie beim Warten auf die Fähre die Zeit nutzen, um die schöne Hauptstadt Siziliens zu entdecken. Nach einigen Minuten zu Fuß oder einer kurzen Fahrt mit dem Bus erreichen Sie die Kathedrale, den Normannenpalast, die Kirche La Martorana sowie die Wochenmärkte von Ballarò und Vucciria.

Le tratte attive dal porto