Ein Rundgang durch das antike Städtchen von Milazzo

das antike Städtchen von MilazzoDie Dinge die man in Milazzo sehen kann sind wirklich viele. Wir sprechen hier immerhin von einer Stadt mit einer Jahrtausend alter Geschichte die griechisch, römisch, muslimisch, und spanisch war. Eine Geschichte, die wertvolle Spuren entlang dieser Straße dieser Stadt gelassen hat. Und um einige von Ihnen zu bewundern, kann man an dieser Stelle einen kleinen Rundgang des antiken Städtchens von Milazzo vorschlagen.

Ein Rundgang der an der Piazza Roma, beginnt. Hier findet der Besucher schon ein interessantes Monument zum ansehen: Es handelt sich um die Wahlfahrtskirche von San Francesco da Paola, von rustikalem Aspekt, erbaut auf Wunsch des selben Heiligen; im Inneren des Baus sind wichtige Reliquien und Kunstwerke aufbewahrt.

Die Wahlfahrtskirche von San Francesco da Paola ist nicht das einzige religiöse Gebäude, das sich im antikem Städtchen von Milazzo befindet. Zu nenne währe da auch noch die Kirche der Immacolata Concezione, die Kirche von San Rocco, die Kirche von dem Santissimo Salvatore, die Kirche von Nostra Signora del Santissimo Rosario.

Immer an der Piazza Roma gibt es auch die Möglichkeit, den Palazzo dei Viceré: aus dem XVI Jahrhundert zu besuchen, dieses Gebäude war der Sitz des Gouverneure, Vizekönig und Leutnants. Dessen Fassade, sofort sichtbar ist im Spätbarockstil, das Gebäude steht, am Ende der antiken Steigund von San Francesco da Paola.

Immer im Thema der wichtigen Gebäude bleibend, hier gleich noch eins, der Palazzo dei Marchesi D’Amico: erst vor kurzem restauriert, heute beindet sich in diesem Gebäude die Gemeindebiliothek, es ist auch Sitz für Kongresse, Konferenzen und verschiedenste anderen Veranstaltungen.

Dieser kleine Rundgang, des antiken Städtchen von Milazzo endet mit dem, was ein bisschen das Symbold dieser Stadt ist: es handelt sich natürlich um das Kastell von Milazzo, im hohen Teil des Einwohnerzentrums. Während der Jahrhunderte, unter den verschiedenen Fremdherrschaften, hat es so einig Veränderungen mitgemacht. Seine Architektur, ist ein zusammenwirken von verschiedenen Bautstilen arabisch, normannisch das der Hohenstaufen, und der Aragonesen.

So endet unser Rundgang, entlang der Straßen und der Monumente des Städtschens vom Milazzo, ein Teil dieser Stadt, den es zu entdecken gilt. Und um das antike Borgo, von Milazzo zu sehen ( und nicht nur) reicht es, wenn Sie gleich, eine Fähre buchen, so kann ihr Urlaub beginnen.

 

Bildquelle: en.wikipedia.org

Verwandte artikel