Catania und Umgebung: Was man während eines Urlaubes sehen kann

Catania und UmgebungSie haben Sich dazu entschieden ihren Urlaub ( sei es der Sommerurlaub oder auch eine andere Jahreszeit) in diese Stadt, an den Hängen des Ätnas zu verbringen. Sie haben auch ihre Fähre gebucht und die besten Angebote genutzt. Nun fragen Sie sich jedoch was man in Catania und Umgebung besichtigen kann, etwas das ihren Urlaub wirklich unvergesslich macht.

So wie im Falle der anderen Städte in Sizilien, auch in catania und Umgebung, gibt es wirklich eine Menge zu besichtigen. Damit man die wichtigsten dinge gesehen hat, bräuchte man mindestens vier oder auch fünf Tage, die einem zur Verfügung stehen. Hier finden Sie fortfolgend, eine kleine Reiseroute von fünf Tagen, mit den Dingen, die man sich in ansehen sollte:

Erster Tag: – Bewaffnen Sie sich mit bequemen Schuhen und viel Lust zum laufen, Sie werden den ersten Tag damit verbringen, die Hauptattraktionen dieser Stadt zu bewundern. Folgen Sie diesen ratschlägen, mit den Dingen die man an einem Tag in Catania sehen sollte, eine Stadtstrecke die Sie unteranderem dazu bringt, folgende Sehenswürdigkeiten zu entdecken: den Dom, die Burg Ursino, das historische Zentrum und die Via Ätna.

Zweiter Tag – Besonders wenn Sie ihren Urlaub hier im Sommer verbringen, gehöhrt der Besuch an die Küste von Catania zum Pflichtprogramm. Sie könnten sich dazu entscheiden, einige der schönsten Strände von Catania zu besuchen. Sie können natürlich auch einen Tag der totalen Entspannung am Strand La Playa in Catania verbringen, der beliebteste Strand der Einwohner von Catania und der am meisten besuchteste.

Dritter Tag – Die Ausflüge zum Naturschutzpark des Ätnas, werden sicherlich einen bleibenden Eindruck hinterlassen: acht Strecken, ermöglichen es Ihnen, die ganze wilde und unberührte Natur, des höchsten, noch aktiven Vulkans Europas zu entdecken. Es reicht nur zu wissen, wie man zum Ätna gelangt und so können Sie hier ihren dritten Urlaubstag verbringen.

Vierter Tag – Bis zu diesem Moment sind Sie in Catania geblieben. Nun ist es an der Zeit zu entdecken, was sich in der Umgebung befindet. Angefangen von Acitrezza und Aci Castello. Sie könnten die erste Tageshälfte damit verbringen, erst die eine Stadt zu entdecken und dann die andere. Ohne dabei zu vergessen, die Klippen von Zyklopen zu bewundern.

Fünfter Tag – Ihnen steht nun wahrscheinlich nicht der ganze Tag zur Verfügung, weil Sie an diesem Tag auch wieder abfahren. So könnten Sie die Zeit die ihnen bleibt, dazu nutzen, um Caltagirone mit seiner Keramik zu besichtigen, die Barockbauten, die Flügeltreppe der Santa Maria del Monte.

Das sind die Empfehlungen, zum dem was man in Catania und Umgebung, in fünf Tagen sehen kann. Und zu guter letzt können wir Ihnen noch einen wertvollen Tipp geben: eine Stadt besuchen bedeutet auch, die kulinarischen Spezialitäten vor Ort zu probieren, daher wird es für Sie (auch) nützlich sein, zu wissen, was man in Catania essen kann.

 

Bildquelle: Flickr.com/photos/lucagalli

Verwandte artikel