Den Park der Madonie besuchen: die Dinge, die man sehen und tun kann

Den Park der Madonie besuchenIhn von Palermo aus zu erreichen, ist sehr einfach: Sie müssen nur auf die Autobahn A19 fahren, und die Richtung nach Catania nehmen, die besten Ausfahrten sind, Buonfornello, Scillato, Tremonzelli. Die Fahrtdauer beträgt gut einen Stunde und Sie können den Parco delle Madonie besuchen gehen, es ist einer der Ausflüge, die man machen sollte, während man seinen Urlaub in Palermo verbringt.

Einmal im Park angekommen, werden Sie entdecken, das man hier wirkliche viele Dinge tun kann, er ist für die Sportliebhaber geeignet, für alle, die gerne die natur des Ortes kennenlernen möchten, und wer einen Urlaub, mit der ganzen Familie verbringen möchte.

Pfade – Die bekannteste und berühmteste Attraktivität des Parkes, wird allen Begeisterten des Trekkings empfohlen. Die Pfade, die den Park delle Madonie durchqueren, sind zahlreich, und mit ihnen entdecken Sie die Natur und die vielen Einwohnerorte, die sich hier in der Umgebung befinden.

Reiterpfad  – Aktuell gibt es nur einen Reiterpfad im Park, der Reiterpfad Baita del Faggio-Vecchio Frantoio. Eines der eindrucksvollsten Möglichkeiten, um den Parco delle Madonie zu besuchen.

Geopark – Eine archäologische Fundstelle, von unschätzbaren Wert, für die Qualität der der hier gefundenden Stücke: der Geopark delle Madonie ist einer der vielen Juwelen, der sich im Inneren des Parkes befindet. Eine Realiät, die Museen, Pfade und didaktische Aktivitäten mit einschließen.

Museen – An solch einem Ort, hat die Kultur einen speziellen Platz. Eine Kultur, die geschützt und aufgwertet wird, in den vielen Museen, die man besuchen gehen kann, sie befinden sich alle in Gemeinden, die zu dem Park delle Madonie gehören: unter den vielen kann man das Museum Etnoantropologico e dell’arte sacra “Fra Giammaria da Tusa” in Gibilmanna, Museo del Costume “Raffaello Piraino” a Polizzi Generosa, il  Museo Ambientalistico Madonita sempre a Polizzi Generosa, il Museo Mandralisca in Cefalù, besichtigen.

Vergnüngspark – Das hier könnte eine ideale Lösung sein, wenn Sie auf Ideensuche sind, zu dem Thema, was man in Palermo, mit den Kindern unternehmen kann. Tatsache ist, dass man im Parco delle Madonie drei Vergnügungsparks findet: Archeodromo delle Madonie, Piano Zucchi und Parco Avventura Madonie.

Weitere Informationen, um den Parco delle Madonie zu besuchen, (Öffnungszeiten, Preise der Eintrittskarten und Parkführungen) finden Sie auf der offiziellen Webseite, des Parkes, Parcodellemadonie.it.

 

Bildquelle: Flickr.com/photos/ilardo

Verwandte artikel