Die Egadi oder die Äolischen Inseln für den Urlaub? Hier einige Ratschläge für Sie

Besser die Egadi oder diEgadi oder die Äolischene äolischen Inseln für ihren Urlaub, oder für einen Bootsausflug? Man muß vorab sagen, dass es sich lohnt alle beide sizilianischen Archipels anzusehen, wir sprechen hier von den schönsten sizilianischen Inseln. Aber wie es so im Urlaub ist, die Zeit ist immer knapp bemessen und daher muss man sich leider entscheiden. Diesen Empfehlungen folgend, wird es Ihnen leichter fallen, sich zu entscheiden, welche besser zu ihnen passen.

 

Egadi

Die Egadi befinden sich in in unmittelbarer Nähe der Küste von Trapani. Favignana, Levanzo und Marettimo sind die größten, Inseln die untereinander verschiedene Eigenschaften besitzten. Auf Favignana bilden die Strände und somit die Tauchmöglichkeiten, die Hauptattraktionen, der Insel so finden Sie hier auch eine Hügellandschaft und die typischen Mittelmeer Machia.

Auch die Küstenlandschaft von Marettimo ist auf dem gleichen Niveau, wie die von Favignana, was die Schönheit der Strände betrifft. Zudem gibt es in Marettimo verschiedene historisch- kulturelle Attraktionen, wie die römischen Häuser und die antike aragonesische Burg. von Punta Troia.

Und wie sieht es mit Levanzo aus? Diese Egadi- Insel, ist berühmt, für seine zahlreichen Buchten, wie die der Dogana und die des Faraglione, und was die Höhlen anbelangt, wie die der Genovese.

 

Äolischen Inseln

Sie befinden sich unweit von Milazzo entfernt, entlang der nördlichen Küste von Messina. Der Archipel setzt sich aus sieben Inseln zusammen. Die größte, ist die Insel Lipari, sie ist für ihre mildes Klima, das ganze Jahr über, bekannt. Die Wanderliebhaber, die sich gerne inmitten der Natue aufhalten, sollten sich unbedingt einen Besuch auf der Insel Vulcano gönnen.

Lipari ist die größte der äolischen Inseln: der weiße Sandstrand, der historische Stadtkern mit seiner Burg, das archäologische Museum, die normannische Kathedrale, das griechische Amphitheater und die herrlichen Meeresaussichten, machen aus diesem Ort ein Urlaubsziel, das jeder Urlaubs- Vorliebe entgegen kommt. Während Alicudi und Filicudi, die Zwillingsinseln, sehr eindrucksvoll aufgrund ihrer wilden und fast unberührten Natur sind. Um die äolischen Inseln zu komplett zu machen, gibt es da auch noch die Inseln von Salina, Stromboli und Panarea.

 

Und daher zurück zur Ausgangsfrage, besser die Egadi oder die äolischen Inseln für ihren Sizilien- Urlaub? Das zu entscheiden, fällt wirklich schwer, aber man kann den folgenden Rat zu Herzen nehmen: die Egadi sind vielleicht eher man was für die jenigen, die ihren Urlaub im totaler Entspannung verbringen möchten, während die äolischen Inseln eher mal etwas für alle die sind, die die verschiedenen Inseln, die den Archipel zusammensetzten erkunden wollen.

 

Bildquelle: Flickr.com/photos/27683973@N08

Verwandte artikel