Die Grotte von Polyphem: eine Reise nach Milazzo durch Geschichte und Legende

Die Grotte von PolyphemFür eine reise durch die geschichte und die Legende. Den die Dinge, die man in Milazzo sehen kann sind schon zahlreich, aber das hier hat einen besonderen Geschmack, eingehüllt in in einen Hauch von Faszination und Mysterium, das nur ein Mythos übermitteln kann. Und nachdem Sie einen Tag gemütlich ausgestreckt an seinem Strand lagen, könnten sie sich einen kleinen Ausflug gönnen und die Grotte von Polyphem besuchen gehen, die sich hier in Milazzo befindet.

Um die Grotte zu erreichen, starten Sie von dem Platz der Piazza San Papino. An diesem Punkt, geht es dicht an der Küste von Ponente entlang, in Richtung Norden. An einem bestimmten Punkt, erscheint ihnen die imposante Strucktur des Castell von Milazzo vor Augen, inmitten des antiken Dorfes. Und genau hier, zu Füßen des Kastell öffnet sich die Grotte von Poyphem.

Ein Ort auf der Kippe ziwschen Geschichte und Legende. Kurz gemacht, handelt es hier um eine natürliche Höhle, bekannt seit der Antike. Im Siebzehnten Jahrhundert wurde wurde die Höhle zur Herstellung von Schießpulver benutzt. Um eine Idee von der Größe der Höhle zu bekommen, wird Bezug auf einen Schriftsteller aus Milazzo aus dem Siebzehnetn Jahrhundert genommen, demnach die Grotte von Polyphem mehr als hundert Mann fasste.

1943 wurde die Grotte von Militäringenieuren erweiter: es wurden neue Tunnel gebaut, um dort schwere Artillerie unterzubringen. Bis in die siebziger Jahre wurden hier auch Hochzeiten zelebiert.

Hier endet die Geschichte, und beginnt die Legende. Sehr viel antiker und sicherlich eindrucksvoller. Der Legende nach, war die Grotte die Unterkunft von Polyphem, der Kyklope, der Odysseus gefangen nahm und ihn und seine Männer verspeisen wollte, nach dem diese Schiffbruch erlitten hatten und hier an Land gegangen waren.

Legende der Realität? Schwierig zu sagen, auch weil zwischen Geschichte und Mythos immer ein Körnchen Wahrheit mit drin ist. Bleibt die Faszination, die die Grotte des Polyphem mit sich bringt. Ein Ort, der um bewundert zu werden, nur eines braucht, dass Sie eine Fähre nach Milazzo buchen.

 

Bildquelle: flickr.com/photos/sfreni

Verwandte artikel