Wo man in Italien, im September, ans Meer geht: schon mal an Sizilien gedacht?

Wo man in Italien im SeptemberKaum besuchte Strände, ein noch angenehmes Klima und eine nicht zu verachtende Tatsache, günstigere Preise für Unterbringung und Sehenswürdigkeiten. Das sind nur einige Gründe, die aus dem Sptember einen idealen Monat machen, um sich einen Urlaub zu genehmigen. Vorweggenommen, dass die Küsten und Aber wo soll man im September, in Italien, ans Meer fahren?

Die Küsten des Belpaese bieten viele, herrliche Küsten, an denen man zum Ende des Sommers hin, seinen Urlaub verbringen kann. Aber es gibt eine, die zur unbestreitbaren Schönheit des Ortes, auch ein angenehmes Klima bietet, mit noch hohen Temperaturen die es dem Reisenden, noch ermöglichen, die zahlreichen Strände zu genießen: Sizilien im September, ist ganu einfach ein idealer Ort.

 

Ostküste

Die Strände der Ostküste Siziliens, gehören zählen zu den schönsten der ganzen region. Isola Bella in Taormina, Calamosche, Isola delle Correnti, Punta Secca und San Lorenzo gehöhren zu den bekanntesten. Wer sich gerne in der Nähe, eines ziehmlich großen Einwohnergebietes befinden möchte, dem stehen die vielen Strände von Catania zur Verfügung, und der nahegelegenen Ortschaften wie Acitrezza und Acireale.

 

Westküste

Spricht man von den Stränden Siziliens auf der Westküste muß man mit denen der sizilianischen Hauptstadt beginnen: unter den vielen Möglichkeiten, wo man in Palermo ans Meer gehen kann, gibt es vor allem zwei, Mondello e Addaura, sie befinden sich ganz in der Nähe vom Stadtzentrum, zwei Strände die sich den Beliebtheitsgrad der Palermitaner streitig machen. Geht man etwas weiter auserhalb des Stadtgebietes, trifft man auf die Strände von San Vito Lo Capo, dem Naturschutzgebietes des Parkes der Riserva Naturale dello Zingaro, Scopello, Isola delle Femmine und Cala Rossa.

 

Inseln

Eine weitere Möglichkeit die Sizilien bietet, um im September in Italien, ans Meer zu gehen. Unter den schönsten sizilianischen Inseln, befindet sich Favignana, einer der ägadischen Inseln, und Lipari, einer der äolischen Inseln, Orte der völligen Entspannung. Zudem bietet es sich an, während des Urlaubes auf einem diese beiden Archipel, sich einen Bootsausflug zu gönnen und vieleicht auch noch die anderen Inseln anzusehen.

 

Sollte die Wahl, wo man im September in Italien ans Meer fahren kann, auf Sizilien fallen, sind das die besten Möglichkeiten, die dem Reisenden zu Verfügung stehen. Es bleibt ihnen also nichts weiter zu tun, als ihren Urlaub zu organisieren und loszufahren.

 

Bildquelle: Flickr.com/photos/tommiehansen

Verwandte artikel