Die Museen von Messina: ein Urlaub im Zeichen der Kultur

die Museen von MessinaSollten Sie nach der Suche sein, was man in Messin ansehen kann, könnte das vielleicht ein alternativer Rundgang sein. Im Falle des Domes, besuchen Sie vielleicht mindestens einen. Sollten Sie jedoch etwas mehr Tage zur Verfügung stehend haben, um die Stadt anzusehen, könnten die Museen von Messina, eine gute Gelegenheit sein, um die Kultur diese Stadt an der Meeresenge kennen zulernen.

Museo regionale di Messina – In den Räumen einer alten Seidenweberei eingerichten, werden hier zwei Gemälde von Michelangelo Merisi da Caravaggio, la Resurrezione di Lazzaro und l’Adorazione dei pastori,ausgestellt sowie Werke von großen Künstlern aus Messina.

Museo della cultura e musica popolare dei Peloritani – Die Darstellung verschiedener Medien ist hier der zentrale Punkt, dieses Museums: Video, Hypertext, digitales hören unterstützendes Literatur. Beherbergt auch eine sammlung von Musikinstrumenten, der peloritanischen Tradition wie der Dudelsak, die Kiefern- Harfe und die Panflüte.

Galleria provinciale d’arte moderna e contemporanea – Zu Gast in dem Regionalgebäude der Provinz von Messina, werden hier im Museum die Werke großer Künstler ausgestellt und geschützt, so die Werke von Renato Guttuso, Lucio Fontana, Giò Pomodoro, Max Liebermann, Franco Angeli, Giuseppe Santomaso, Toti Scialoja.

Sätdige Ausstellung “La Vita non è Sogno” ( das leben ist kein Traum)– dem berühmten Dicher Salvatore Quasimodo, gewidmet. Zu Gast in den Innenräumen der Galleria provinciale der Modernen und zeitgenössichen Kunst, ist es eine wertvolle Sammlung aus dem privaten Archiv des Dichters, bestehen aus Fotografien Handschriften, Briefen und Ehrungen.

Schatz des Dom – Wie es sich vom Namen ableiten lässt, befindet er sich im Inneren des Doms von Messina, er besteht aus einer sammlung von wertvollen Gegenständen die größtenteils aus Silber hergestellt wurden, der Basilika seit dem Mittelalter angehören.

Acquario – Nehen dem Aquarium befindet sich ein kleines Museum, des Meerefauna. Museo zoologico “Cambria” – Beherbergt eine rechhaltige Sammlung von Insekten, Wirbel. Und Weichtiere, mit einem besonderen Blick, auf die ortsübliche Fauna in der Umgebung von Messina..

Museo storico della fortificazione permanente dello Stretto di Messina – Forte Cavalli ist eine der Besfetigungen, die an der Meeresenge von Messina gebaut wurden, gegen Ende de 18. Jahhunderts zum Schut vor möglichen Einfällen von Seiten der Franzosen. Heute erzählt diese Museum, die Geschichte der Verteidung der Stad an der Meereenge, im Teitraum nach der Einigung bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges. Würde es Sie interessieren eines dieser Museen von Messina zu besuchen ? Dann müssen Sie nichts anderes Tun, als eine Fähre zu buchen, und ihren Urlaub genießen.

 

Bildquelle: it.wikipedia.org

Verwandte artikel