Die Qanat: Reise in das Herz des versteckten Palermo

Die QanatDas versteckte Palermo ist auch das: ein komplexes Kanalsystem aus Tunneln und Gallerien, die dazu genutz wurden, um das Grundwasser an die Oberfläche zu befördern; ein beeindruckender Wasserbau, der bis in unseren heutigen Tage überlebt hat. Es handelt sich um die sogennaten Qanat von Palermo.

Bauten, die auch in anderen Teilen der Erde benutzt wurden, normalerweis da, wo sich die Grundwasserleiter in einer bestimmten Tiefe befinden. Entlang des ganzen Untergrundes in Palermo, der aus spröden Gestein besteht, befinden sich verschiedene Qanat, deren Bau von der arabischen Domination bis zur normannischen Herrschaft vortgeführt wurde.

Die wichtigsten Qanat in Palermo, die man sich ansehen kann sind aktuell drei:

  • Gesuitico Alto: Qanat che risale al XVI secolo;
  • Gesuitico Basso (oder Vignicella): rein zufällig 1979 entdeckt, während man ein Mietshaus bauen wollte, mit einer Länge von 80 cm ist einer der engsten Qanat;
  • Uscibene: hier befindet sich eine besondere Camera dello Scirocco (Qanat in dem die Temperatur niedriger war als die Außentemperatur, und so wurde es zur Kühlung des besonders heißen Tage während des Scirocco benutzt).

Die Qanat von Palermo sind einer der Schätze, die Sizilien all seinen Besuchern anbietet. Man kann Sie allerdings nur mit einer Führung besuchen, für weitere Informationen, können Sie die Webseite Clubalpinoitaliano.org, besuchen.

 

Bildquelle: de.wikipedia.org

Verwandte artikel