Sich in Palermo fortbewegen: auf einen Spaziergang in der sizilianischen Hauptstadt

Umzug nach PalermoEin Tag in Palermo ist sicherlich zu wenig, er könnte reichen, um die schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt, anzusehen. Sollten Sie etwas mehr Zeit zur Verfügung haben, könnten Sie sich auch dafür entscheiden, die wichtigsten Denkmäler der Stadt anzusehen. Doch nur allein für die Cappella Palatina, bräuchte man schon einen ganzen Tag. Aber ganz gleich, welche Art von Urlaub Sie verbringen möchten, es wird Ihnen sicherlich von Nutzen sein, zu wissen, wie man sich in Palermo durch die Stadt bewegt.

Ihnen stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, um sich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in Palermo fortzubewegen. Zur gleichen Zeit gibt es verschiedene nützliche Hinweise, auch wenn Sie sich dafür entschieden haben, ein eigenes Fahrzeug mit auf die Fähre zu nehmen ein Auto oder auch ein Motorrad, damit Sie sich unabhängig forbewegen können.

Bus – Das öffentliche Nahverkehrsnetz das von der Amat organisiert wird, und es ihnen ermöglicht sich ohne Probleme entlang der Straßen von Palermo zu fahren. Die Fahrscheine können Sie an den Verkaufspunkten von Borrelli, De Gasperi, Giusti, am Hauptbahnhof und Basile kaufen. Die Fahrscheine kann man auch in den Tabakwarenläden kaufen, an den Zeitungsständen und auch in einigen Geschäften. Füe weitere Informationen (Uhrzeiten und Tariffe) können Sie die offizielle Webseite der Amat.pa.it, besuchen.

U-Bahn – Die Stadt Palermo hat drei U-Bahnlinien: die Linie A, sie fährt vom Hauptbahnhof zur Punta Raisi; die Linie B, die vom der U- Bahnstation von Notarbartolo nach Giachery fährt und die Linie C vom Hauptbahnhof nach Altavilla Milicia. Füe weiterführende Informationen, besuchen Sie die offizielle Webseite Metropalermo.xoom.it.

Auto und Motorrad – Natürlich kann man in Palermo auch mit dem eigenen Auto fahren. In diesem Fall sollte man jedoch besonders Acht geben, wo man parkt. Immer auf der Webseite der Amat.pa.it, in dem Abschnitt Blaue Zonen zone blu), finden Sie die notwenigen Informationen zu diesem Thema.

Taxi – Das ist sicherlich die teuerste Lösung um von einem Punkt in Palermo zu einem anderen zu gelangen, aber sollte man immer im Hintekopf behalten.

Car sharing – Zu guter Letzt, um in Palermo durch die Gegend zu fahren, kann man auch vom Car Sharing gebrauch machen: Sie können zu diesem Thema alle weiteren Informationen, im Abschnitt Car sharing auf der Webseite Amat.pa.it, finden.

 

Bildquelle: flickr.com/photos/viajor