Der Strand von Capo Alì: unter den eindrucksvollsten in Messina

Der Strand von Capo AlìEr gehört zu einem der schönsten Strände in Messina. Auf gleicher Distanz zu Taormina un der Stadt an der Meeresenge, ist er eingetaucht in ein Szenarium, indem die Natur noch unberührt ist. Eindrucksvoll wie wenig andere, wird der Strand von Capo Alì allen denen empfohlen, die auf der Suche nach Entspannung, Sonne und Ruhe sind, aber auch den Begeisterten vom Schnorcheln und Tauchen.

 

Der Strand

Der Strand von Capo Alì ist voller kleiner weißer Kieselsteine, ein fast vollkommen unberührtet Küstenabschnitt. Das Meer, wie man es sich von Sizilien erwartet ist klar und transparent, einer der schönsten an diesem Küstenabschnitt. Unweit vom Ufer befinden sich einige Felsen, die aus dem Wasser ragen und die leicht zu erreichen sind.

 

Die Dienstleistungen

Wie schon erwähnt, handelt es sich um einen Strand, der fast vollkommen unberührt geblieben ist, daher bietet er keinerlei Leistungen an. Das Wasser ist auch ziehmlich kalt und wird gleich tief. Wenn er auch nicht für Kinder geignet ist, ist er es doch so mehr ein privilegierter Ort für alle begeisterten Taucher und Schnorchler aufgrund der Lebensvielfalt und der Farben des Meeregrundes.

 

Wie man ihn erreicht

Den Strand von Capo Alì erreicht man, indem man die Staatsstraße 114 nimmt, es währe daher besser wenn man sein Auto oder auch ein anderes eigenes Fahrzeug mit an Bord der Fähre nimmt. Einmal auf der Höhe der Alì Terme, gleich nach einer kleinen Brücke, beginnt die unbefestigte Straße, die direkt an das Meer führt. Für weitere Informationen, kann man die folgende Webseite besuchen: Comune.aliterme.me.it.

 

Bildquelle: Flickr.com/photos/intherough