In eine Filmszene eintauchen: der Strand von Pollara

der Strand von PollaraSie suchen einen unberührten und wilden Ort, am Ufer eines glasklaren Meeres, an dem Sie das Gefühl haben Lichtjahre von der Modernität entfernt zu sein, vom Stress und dem alltäglichen Einerlei. Sie sollten wissen, dass es solch einen Ort gibt, er befindet sich auf der Insel von Salina. Es handelt sich um den Strand von Pollara.

Salina ist das Ziel auf den äolischen Insel für alle die einen Urlaub auf Sizilien genießen möchten, der einzig und allein der Entspannung gewidmet sein soll. Der Strand von Pollara ist einer der schönsten Strände von Messina: eine Küste vulkanischen Ursprungs, aus dunklen Steinen und Kies; im Rücken erhebt sich ein hohes weißes Kliff, das steil ins Meer fällt, das sich bei Sonnenuntergang rot färbt; das Meer, fast unnötig es zu erwähnen, ist absolut glasklar.

Einmal in das Meerwasser eingetaucht, schwimmen sie in einem felsigen Rahmen, der dem Rand eines antiken Vulkan Kraters entspricht, geglätte durch Meer und Feuer. Einige Filmszenen aus Der Postman mit Massimo Troisi wurden hier gedreht.

Den Strand von Pollara erreicht man leicht über das Meer. Möchte man ihn über den Landweg erreichen wird es schon etwas anstrengender: vom Zentrum von Pollara muß man etwa 30 Minuten einen unbefestigten und steilen Weg entlanglaufen, der bis an das Meer führt. Ungeeignet für eine Reise mit Kindern, der Strand von Pollara wird stattdessen denjenigen empfohlen, die sich der totalen Entspannung hingeben möchten mit unberührten Szenarien und romantischen Sonnenuntergängen.

 

Bildquelle: Flickr.com/photos/cincinnato

Verwandte artikel