Die Strände von Acitrezza: von Catania nach Acireale

Die Strände von AcitrezzaEs könnte sich um eine zusätzliche Etappe handeln, der Tour Ost- Siziliens. Oder diese Ortschaft könnte auch das einzige Urlaubsziel sein, für einen Urlaub im Zeichen der Entspannung. Die Sonne und das Meer genießen, bequem an einem der vielen Strände von Acitrezza liegend.

 

Strand von Acitrezza

Man beginnt mit dem Stadtstrand, von diesem Ortsteil der Gemeinde von Aci Castello. Der von Acitrezza ist ein Strand vulkanischen Ursprungs, geformt aus großen, schwarzen Steine. Das Meer ist kristallklar. Das Panorama wird noch durch die Klippen der Zyklplopen verschönert.

Sowohl die Klippen der Zyklopen als auch der Strand von Acitrezza sind Teil, des naturschutzgebietes Isola Lachea und klippen der Zyklopen, deren Meeregrund besonders reich an Lebewesen ist. In anderen Worten, Acitrezza ist auch für Tauchgänge in Catania empfohlen.

Das ist der Stadtstrand. Wer stattdessen bereit ist sich etwas von Acitrezza (immer in der Nähe bleibend) zu entfernen, kann gen Norden gehn, Richtung Acireale, oder gen Süden in Richting Catania.

 

Catania

Die Stadt am Ätna befindet sich ungefähr 15 Kilometer entfernt, die Strände von Catania sind somit leicht zu erreichen: höchstens eine halbe Stunde Autofahrt, und Sie können den Strand La Playa von Catania sehen, Praiola, foce Simeto, San Marco, Spiaggia del Mulino.

 

Acireale

Ist weniger als zehn Kilometer entfernt. So reichen ihnen ungefähr zehn Minuten im Auto, um zu den schönsten Stränden von Acireale zu gelangen: Santa Maria La Scala, fast ausschließlich aus Steinen, geschütz von den Felsen; Santa Tecla, an der Küste der Zitronen -Riviera dei Limoni- , klein, mit Felsen, und mit einem Meer von einem intensiven Blau; Stazzo, charakterisiert durch die schwarzen Felsen, unterbrochen durch Buchten fast alle, sehr klein; Pozzillo, des Name“kleine Spitze ” bedeutet oder auch “kleiner Kopf”.

 

Das sind die Strände von Acitrezza. Wer sich die Möglichkeit offen lassen möchte, die Strände von Catania und Acireale, anzusehen, dem wierd geraten ein Auto oder auch ein Motorrad mit auf die Fähre zu nehmen, so dass man sich frei und ungebunden bewegen kann.

 

Bildquelle: Flickr.com/photos/gnuckx

Verwandte artikel