Taormina: Meer und Relax an den Stränden der Isola Bella

den Stränden der Isola BellaSie verbringen ihren wohlverdienten und erwünschten Urlaub in der Stadt an der Meereenge.Sie haben sich auch dafür entschieden, einen Ausflug von Messina nach Taormina zu machen, sodass Sie einen Tag in dieser herrlichen Ortschaft verbringen. Sollten die Dinge so stehen, verpassen Sie es nicht, die Strände, der Isola Bella in Taormina, zu besuchen.

Der Ort schon an sich, ist spektakulär. Es handelt sich, um eine kleine felsige Insel, etwa einen Kilometer groß, mit einer üppigen Vegetation, und malerischenkleinen Häusern, die sich auf dem Gipfel befinden. Bei Ebbe wird sie fast zu einer Halbinsel. Sie ist uch unter dem namen, die “Perle des Mittelmeeres” bekann.

Der Strand der Isola Bella, ist höchstwahrscheinlich einer der schönsten die Taormina seinen Besuchern anbieten kann. Er befindet sich direkt, gegenüber der Insel, von Ihm geht ein kleiner feiner Landstrich zur Insel, bei Ebbe wird er sichtbar. Es ist ein Kiesstrand mit einigen Steinchen hier und da, es befinden sich hier einige Badeanstalten, aber es gibt auch einen völlig freien Stranabschnitt.

Die Farbe des Meeres, ist von einem unvergleichbaren azzurblau, azzurro, das wasser ist kristallklar. Man sollte nur etwas Acht darauf geben, das der meeresgrund an einigen Stelen der Küste, gleich am Anfang des Ufers tief wird, daher ist er vielleicht nich besonders geeignet für einen Urlaub mit dem Kindern. Hier gibt es zahlreiche Hotels und Restaurants.

Den Strand der Isola Bella ist einfach. Wie Sie von Messina nach Taormina kommen, haben wir ihnen schon gesagt. Der Strand, befindet sich sieben Kilometer, vom Einwohnerzenturm Taorminas entfernt, der Weg ist bestens ausgeschildert. Daher lohnt es sich, ein Auto mit auf die Fähre zu nehmen, in der Nähe des Strandes befindet sich auch ein großer Parkplatz.

 

Bildquelle: Flickr.com/photos/gnuckx

Verwandte artikel