Punta Raisi und Magaggiari: zwei unberührte Strände unweit von Palermo

punta-raisi-strandSie gönnen sich einen Urlaub in der sizilianischen Hauptstadt, ein fantastischer Ort, reich an Geschichte und Kunst, mit vielen Dingen, die man besichitgen kann. Aber nun würden Sie gerne einige der schönsten Strände von Palermo sehen. Ganz in der Nähe, befinden sich zwei, die Sie auf keinen Fall versäumen sollten: es sind die Strände von Punta Raisi und, unweit von ihm entfernt der Strand von Magaggiari.

 

Punta Raisi

Das Meer und der Strand von Punta Raisi sind durch Felsen und kleinen Klippen charakterisiert, mit einem flachen Meeresgrund. Vielleicht nich besonders geeignet für Kinder, sieht dieser Strand jedes Jahr zahlreiche Besucher an, Dank der der Farben und der Spiegelungen im kristallklarem Wasser des Meeres.

 

Magaggiari

Befindet sich gleich in der Nähe von Punta Raisi. Der Strand von Magaggiari hat goldfarbenden und feinen Sand, mit verschiedenen Badeanstalten, Restaurants und vielen anderen Dienstleistungen. Der Strand befindet sich zu Füßen des Berges Pecoraro, in der Nähe des Internationalen Flughafens Punta Raisi. So verschieden und so nah dran, diese beiden Strände sind für jeden Typ Urlauber geeignet.

 

Fondo Orsa

Man gelangt zum Fondo Orsa indem man die Strandpromenade Cristoforo Colombo entlang fährt. Es handelt sich um eine antike Fischverarbeitungsfabrik, ein sehr charakteristischer Ort. An der Fischverabeitungsfabrik vorbeigefahren, wird die Lanschaft von unberührtem Wasser dominiert, typisch für diesen Küstenabschnitt von Palermo.

 

Wie man hinkommt

Beide Strände, Punta Raisi und Magaggiari, befinden sich in der Gemeinde von Cinisi, in der Nähe von Palermo. Um Cinisi von der sizilianischen Hauptstadt aus zu erreichen, nimmt man die E90, es ist daher gut, wen man ein eigenes Fahrzeug zur Verfügung hat, Auto oder Motorrad oder noch anderes. Beide Strände sind gut ausgeschildert.

 

Bildquelle: Flickr.com/photos/burningmax

Verwandte artikel