Was man in der Nähe von Palermo sehen kann: zwischen Parks und Naturschutzgebieten

Was man in der Nähe von PalermoDen ersten Tag, könnten Sie damit verbringen, sich die wichtigsten Attraktionen der sizilianischen Hauptstadt anzusehen. Den zweiten Tag, würden wir Ihnen empfehlen, an einem der vielen gut ausgestatteten Strände zu verbringen, da es keinen Urlaub ohne Entspannung gibt. Glauben Sie ber nicht, dass es hiermit getan ist, nun kommen wir dazu, die Umgebung der Stadt zu entdecken: es gibt nämlich einen ganze reihe an dingen die man in der Nähe von Palermo ansehen kann.

Parco delle Madonie – 40.000 ha Fläche, ungefähr 2% des sizilianischen Territoriums. Ein riesen großer Naturschutzpark von unschätzbaren naturalistischem und landschaftlichem Wert: das ist der Park der Madonie, er umfasst 15 Gemeinden der Provinz von Palermo. Pizzo Carbonara, Monte San Salvatore, Monte Ferro, Monte Quacella und Monte dei Cervi bilden das Herzstück.

Naturschutzgebiet– Es handelt sich um eine ländlich geschutze Zone, in der der Eingriff des Menschen nur möglich ist, solange er nicht in Kontrast mit der Erhaltung des natürlichen Ambiente gerät. Diese Gebiete betreffen den Monte Pellegrino, Kap Gallo, das Naturschutzgebiet der Inseln delle Femmine, Grotte Molara, Kap Rama, Serre della Pizzuta, Landschuztgebiet Isola di Ustica, Monte San Calogero, Bagni di Cefalà Diana und Chiarastella, der wald der Ficuzza und Rocca Busambra, Serre di Ciminna, Pizzo Cane und Pizzo Trigna, Monte Carcaci, der Wald der Favara und der Wald von Granza, Valle del Sosio und Monti di Palazzo Adriano, Monte Genoardo und Santa Maria del Bosco.

Naturschutzgebiet– Hier handelt es sich um ländliche Gebiete, in denen keinerlei Art von Aktivitäten erlaubt sind, es sei den sie dienen zu wissenschaftlichen Zwecken. Hier lohnt es sich folgendes in der Nähe von palermo anzusehen: Grotte Carburangeli, Grotte Conza, Grotte Puntali, Grotte di Entella.

Meereschutzgebiete – In der Nähe von Palermo gibt zwei. Das Meereschutzgebiet von Kap Gallo – Isola delle Femmine dehnt sich entlang der ganzen Küste aus, die von den Stränden von Mondello bis zu den von Capaci gehen. Das Meereschutzgebiet, der Isola von Ustica ist ein Bezugspunkt für alle wissenschaftlichen Iniziativen und auch für die Begeisterten des Tauchsports.

Hier also die Dinge die man in der Nähe von Palermo sehen kann, so kann ihr Urlaub als komplett betrachten werden. Es bleibt ihnen nichts weiter zu tun, als ihre Fähre zu buchen.

 

Bildquelle: Flickr.com/photos/38508395@N08