Wie man zu den Schluchten von Alcantara gelangt: von Messina und von Catania aus

Wie man zu den Schluchten von Alcantara gelangtEs ist einer der Ausflüge von Messina aus, die am meisten empfohlen wird. Da die Schluchten von Alcantara einer der unschätzbaren naturalistischen Schätze Siziliens sind: ein langer Canyon der sich durch die Abkühlung von antiken Lavagestein gebildet hat, sie wird vom gleichnamigen Fluß durchquert. Ein Ort den man unbedingt ansehen sollte. Aber zuallererts muss man natürlich wissen, wie man dort hinkommt.

Die wichtigsten Einwohnerorte in der Nähe der Schlucht von Alcantara sind zwei: Catania und Messina.

Von Messina (über die Staatsstraße 114):

  • Man nehme die Staatsstraße 114 in Richtung Catania
  • Folge den Hinweisen in Richtung Giardini-Naxos
  • Beginnt sich dann auf die Staatsstraße 185 in Richtung Francavilla di Sicilia
  • Nach ungefähr 13 Kilometern, folgen Sie den Hinweisen, die Sie zum Park der Schluchten von Alcantara, führen.

Von Messina (über die Autobahn):

  • Man nehme die Autobahn A18 in Richtung Catania
  • fährt bei der Ausfahrt Giardini-Naxos raus
  • dann begibt man sich auf die Staatsstraße 185 in Richtung Francavilla di Sicilia
  • nach 13 Kilometern folgen Sie den Hinweisen, die Sie zum Park der Schluchten von Alcantara, führen.

Von Catania:

  • nehmen Sie die Autobahn A18 in Richtung Messina
  • fahren Sie die Ausfahrt in Richtung Giardini Naxos raus
  • begeben Sie sich auf die Staatsstraße 185 in Richtung Francavilla di Sicilia
  • Nach ungefähr 13 Kilometern, folgen Sie den Hinweisen, die Sie zum Park der Schluchten von Alcantara, führen.

In allen drei Fällen, brauchen Sie, um die Schluchten von Alcantara zu erreichen, weniger als eine Stunde. Und in allen drei Fällen wird empfohlen, sich mit dem eigenen Fahrzeug fortzubewegen, sei es ein Auto oder ein Motorrad, dass Sie auf einen der vielen Fähren mitnehmen, die Sizilien über den Hafen Catania oder auch Messina erreichen.

 

Bildquelle: Flickr.com/photos/lo_quiero