Wo sollte man in Sizlien im August hingehen? 5 Ideen, die Ihnen den Urlaub retten

Sizlien im AugustZwei Befürchtungen, die Sie quälen: einen Ort zu besuchen, der Ihnen nicht gefällt, oder sich im Massentourismus der Hochsaison wiederfinden. Daher würden Sie gerne wissen, wo Sie im August in Sizilien hingehen können. Denn zu ihrem Reiseziel möchten Sie keine Einwände (ganz richtig so) hören: Sizilien ist eine herrliche Erde, die Sie nicht enttäuschen wird.

Und hier finden Sie fünf Ideen, die Ihnen den Urlaub retten.

 

1. Die Stadt

August ist ideal, um einige der schönsten Städte Siziliens zu besuchen. Vor allem zwei: Palermo und Catania. Es handelt sich um zwei sehr antike Orte, mit vielen Dingen, die man sehen und machen kann. Und ein nicht unwichigse Detail, diese Städte werden im August, etwas weniger chaotisch sein.

Etwas besorgt wegen der sprichwörtlichen Hitze in Sizilien? Auch unter diesen Gesichtspunkt, sollte es keine Probleme geben: in der Nähe von Palermo und Catania, fehlt es nicht an Stränden, wie Mondello in der sizilianischen Hauptstadt und La Playa in der Ätna Stadt.

 

2. Die Strände

Da kann man nichts machen, August ist gleichbedeutend mit Meer, Sand, Sonne und viel Entspannung. Man sollte aber gut vorbereitet sein: an den schönsten Stränden Siziliens, werden Sie nicht allein sein, Sie werden sie mit den anderen teilen müssen, die geduldig bis auf den August gewartet haben, um sie zu sehen.

Die Alternative ist, sich auf zwei andere Gebiete Siziliens zu verlagern, wo es genaus so schöne Postkartenstrände gibt, aber viel größer und (relativ) weniger besucht:

  • Strände in Ost- Sizilien
  • Strände in West- Sizilien

 

3. Die schönsten Orte

Eine empfehlenswerte Lösung für alle, die ihren Urlaub “on the road”, verbringen möchten. Es gibt eine Reiseroute von 10 Tagen die, wenn man von Messina losfährt, die runde entlang der ganzen sizilianischen Küste macht und bis nach Milazzo führt. Eine Reiseroute mit der Sie die 10 schönsten Orte Siziliens entdecken.

Sie werden in Sizilien unterwegs sind, während alle anderen am Meer sind, so werden Sie nicht auf besonders viele menschen unterwegs treffen ( mit einigen Außnahmen, wie zum Beispiel auf der Insel Favignana, aber es lohnt sich alle mal).

 

4. Die Inseln

Oder auch anders: Äolische oder Egadi Inseln? Unter dem Archipel Siziliens, ziehen dies beiden die meisten Besucher an. So sollten Sie sich auf so einige Menschenmengen gefasst machen, die ihnen Gesellschaft leisten. Der Ratschlag ist, sich auf dem Festland, in einen der beiden nahgelegenen Städte ein Hotel zu suchen, das währe inTrapani oder auch in Milazzo, und an einer Bootstour teilzunehmen, die 1 bis 2 Tage dauert, und auf der Sie alle Insel eines der Archipels sehen können. Die Bootstour sollten Sie vielleicht etwas im vorrais buchen.

 

5. Die Touren

Ein weiterer Rat, für alle die während ihres Urlaubes neue Orte sehen möchten. Für Sie gibt es zwei weitere Touren die ungefähr sieben Tage in Anspruch nehmen, die Sie inmitten der Geschichte, Kultur und Traumstränden verbringen:

  • Tour Ost- Siziliens
  • Tour Nord- West Siziliens

 

So, wo geht es in Sizilien im August hin? Das hängt alles davon ab, was für eine Art Traum von Urlaub Sie verbringen möchten.

 

Bildquelle: Flickr.com/photos/filicudi

Verwandte artikel